Hannah Thornton

Die Mutter von John und Fanny Thornton.

Sie steht allgemein im Ruf, eine kühle und strenge Frau zu sein, und in vielen Situationen mag das auch stimmen. Seit dem Tod ihres Mannes, George, musste sie viele schwierige Entscheidungen treffen und viele Härten in Kauf nehmen. Der Kampf ums Überleben vertrieb jegliche latent vorhandene Sentimentalität zugunsten eines eisernen Pragmatismus, welcher aber auf christlichen Grundsätzen beruht. Mit dieser nüchternen Einstellung ist es ihr gelungen, ihre Kinder und sich selbst durchzubringen.
Hannah musste ihren Sohn durch eine harte Schule schicken, bewundert ihn aber für seine Disziplin und ist stolz auf seine Errungenschaften. Sie zeigt ihm ihre Zuneigung kaum, doch John weiß um ihre Mutterliebe und um ihre guten Eigenschaften. Oft wünscht sie sich, ihre Tochter, die zu Egozentrik und Oberflächlichkeit neigt, wäre ihrem Sohn ähnlicher.