Mr. Bell

Ein alter Studienfreund von Mr. Hale und der Pate von Frederick und Margaret.

Mr. Bell wurde in der Industriestadt Milton geboren, lebt aber seit dem Studium in Oxford, wo er ein Fellow am Plymouth College ist. Er ist durch seinen Grundbesitz in Milton finanziell abgesichert, führt ein recht sorgloses Dasein in Oxford und beschäftigt sich mit geistigen Inhalten. Für ihn ist es leicht, die Nase über die ruhelose Geschäftigkeit der Miltoner zu rümpfen, denn er vergisst dabei manchmal, dass einige es sich einfach nicht leisten können, im Kampf ums Überleben innezuhalten.
Mr. Bell ist sehr gebildet, herzlich und humorvoll. Er ist nicht ganz so sensibel und selbstkritisch wie sein Freund Hale und hat es dadurch leichter im Leben. Dennoch ist er feinfühlig, bringt Verständnis für Richard Hales Gemütsregungen auf und versucht, ihm in der Not praktische Hilfestellung zu leisten. Alles in allem stellt Mr. Bell eine sympathische und zuverlässige Figur dar, die versucht, den Unbilden des Lebens mit Humor zu begegnen.